„Gesundheitsnetz Rhein-Neckar-Dreieck e.V.“

Das Gesundheitsnetz ist einer der vier Initiatoren eines sehr erfolgreichen Projektes zur Darmkrebsfrüherkennung.

Mit „1000-Leben-retten“ wurde Großartiges geschaffen und kann als einer der zahlreichen Bausteine des „Fahrplans zur Vorsorge“ gesehen werden.

 

Herr Dr. med. Claus Köster

Präsident des „Gesundheitsnetz Rhein-Neckar-Dreieck e.V.“

Initiator und Leiter des Arbeitskreises „Prävention“ sowie Urheber des „Vorsorgefahrplanes“.

Er ist Arzt mit den Schwerpunkten Gesundheitsmedizin und „Medizinische Informatik“



Herr Prof. Dr. Jürgen F. Riemann

Vorsitzender der Stiftung Lebensblicke

Mit-Initiator und Gründer des wissenschaftlichen Beirates.

Ehemaliger Chefarzt der Gastroenterolgischen Klinik des Klinikums der Stadt Ludwigshafen.

Die Stiftung Lebensblicke ist die erste Stiftung in Deutschland, die sich seit 1998 für die Aufklärung der Bevölkerung über Darmkrebsvorsorge einsetzt. Sie ist gemeinnützig, arbeitet bundesweit und finanziert sich ausschließlich über Privatspenden und Zustiftungen von Firmen.